Verständnis der Gefahren der Handhabung und Mischen von Chemikalien im studio

Chemikalien

Benzethonium Chloride: a synthetic quaternary ammonium salt used as a topical antiseptic
Innen- (Banane-Fahrer: Gilles Barbier 2008)

Die Gefahren der Handhabung und Mischen von Chemikalien zu verstehen ist wichtig, sichere Verwendung. Viele von uns der Industrie kam und nahm die gemeinsame Nutzung der üblichen Chemikalien in der Praxis, akzeptieren sie ohne viel weitere Studie. Die Ansicht, dass jemand anderes für uns unser Fundament gelegt hat, und ein Praktiker einfach beginnen könnten es gibt gemeinsame, aber naiv. Eine veröffentlichte Aufzeichnung der Erforschung und Erprobung von Piercers ist viel zu wenig. Wir finden einen großen Teil unserer Quellen im Gesundheits- und klinische Wissenschaften mit parallelen Ziele. Angewandter Forschung bietet mehr Sicherheit durch unsere breiteren Verständnis der wie eine Aufgabe was wir zu verwenden, wählen ausgeführt kann. Es gibt viel Motivation aus erster Hand Kenntnisse von lernen, wie man alle Substanzen, die wir mit der Funktion auf der biochemischen Ebene befassen. Dies zeigt eine Notwendigkeit für die Verbreitung der rechtzeitige Forschungsergebnisse über die Chemikalien und Kombinationen, die in der Praxis piercing verwendet wurden. Um von Punkt A nach Punkt B mit dem geringsten Ärger kann gestrafft und einfache wenn wir unsere Entscheidungen auf der Grundlage von aktuellen und gültigen Forschung treffen, im Gegensatz zu Meinungen.

Auf den ersten Blick, die praktische Anwendung der Waschmittel, antiseptisch, und desinfizierende Chemikalien erscheinen so einfach wie das Lesen der Etiketten. Im Prozess des Lernens über das, was wurde häufig eingesetzt in piercing Praxis, überraschende Angaben zu einigen dieser Stoffe eine Notwendigkeit für weitere Studie angegeben. Die meisten von uns nicht vergessen, dass Betadin und Hibiclens kann sicher genug geschienen haben für piercing Pflege je nachdem wie Sie die Flaschen lesen. Ernsthafte Bedenken des Gewissens unter Piercers, die diese Chemikalien verwendet hatte, und sicherere Ersatzstoffen mit unterschiedlichen Grad Erfolg zu finden, sehr viel über unsere gemeinsame Praxis geändert.

Stoffe führen nicht immer wie erwartet oder geglaubt in Wohnsituationen. In den meisten Fällen, man lernt über eine Sache durch wissenschaftlich testen ihre Grenzen. Viele Studien haben gezeigt, dass BEHIND (Benzalkoniumchlorid) und Innen- (Benzethonium-Chlorid) könnte als Antiseptika für piercing und Pflege unwirksam. Dies präsentiert Möglichkeiten für verwendet oder Fehler, die nicht offensichtlich in der Literatur mit den Produkten bereitgestellt wurden. Ihre milde möglicherweise ihren Untergang. Der Abschluss vor allem gepflegt wurde, dass BAK und BZK, als Kationische Tenside, kann durch die Alkali- oder base Substanzen, die gibt es in fast jeder Art von Seife oder Shampoo und natürlich treten in einigen Haut, neutralisiert werden. Die chemische Rückstände kann auch irritierend sein., dazu beitragen, Klumpen bilden, und beschleunigen Sie oder aktivieren Sie Metall Ekzem.

Dies stellt Fallstricke beim verwendet zum Reinigen oder zur Vorbereitung der Haut für piercing, oder zur Nachsorge. Die langen Ketten der Fettsäure-Molekülen, die Tenside bilden, wie BAK und BZK, im Idealfall Anleihe mit alkalische Stoffe, so dass Partikel auf der Haut entfernt mit Wasser gespült werden kann. Die meisten Menschen waschen ihre Körper mit irgendeiner Form von schaumig Reinigungsmittel Shampoo oder Seife, die ihre Haut zu einem mehr base oder alkalischen pH-Wert ändert. Dies macht BAK und BZK inaktiviert und unfähig für die Bereitstellung der antiseptischen Qualitäten notwendig, angemessen degerm Haut vor dem piercing. Haut mit Alkohol Entfetten deutlich aktiviert antiseptischen Eigenschaften nicht, und es macht Kontaktdermatitis eher. Deshalb, Ihre Verwendung kann gefährlich, wenn man bedenkt, dass die Oberfläche nicht so sauber sein, und mehr gereizt als erwarten darf.

Die gleiche Inaktivierung tritt auf, wenn die Haut mit Jod Basis Antiseptikum wischte Weg mit BAK oder BZK vorbereitet ist. Ob vor oder nach das piercing, Sie opfert den gewünschten Schutz die Haut von schädlichen biologischen Material während und unmittelbar nach dem Verfahren muss. Sie neutralisieren einander, PVP-Jod verlassen unbrauchbar als Antiseptikum. Ohne die erforderlichen acht Minuten Belichtungszeit vor dem brechen der Haut, Es ist weniger sauber als es sein sollte.

Wenn BAK oder BZK nach piercing verwendet werden, Alle restlichen antiseptisch (nützlich für den Schutz für die kurze Zeit bis die durchdringenden Dichtungen) verloren, und ein Reizmittel coacervate Formen. Dies ist ein Übermaß an die chemische, die anorganischen und organischen Material in das Koagulum (Kruste) in der piercing-Wunde-Website. Kontaktdermatitis vortäuschende Metall Allergie wurde als gemeinsames Ergebnis dieser Aufbau gefunden.. Dicker bewirken, dass eine person, dunkler gefärbte Narben an der seine oder ihre piercing durch folgende Nachsorge gewissenhaft mit BAK oder BZK. Wenn es das einzige, was, das Sie denken ist, ist oft eine Option, behalte Piercees auf eine Chemikalie, keine Reaktion zu ignorieren, es sei denn, es ihnen weh, erst in spätere Phasen der Hyperplasie festgelegt, und ein Klumpen erschienen. Die mikrobiologische Wirkung dieser coacervate, die häufigsten Keime nicht töten kann und bietet sogar Ernährung für ihre Zucht, kann zu einer schnellen Infektion der Wunde führen.. Baden stellt andere Probleme. Die Notwendigkeit, spülen gründlich genug um die Mehrheit der Waschmittel Rückstände entfernen erhöht die Möglichkeit der Infektion durch Pseudomonas und andere Organismen (z.b., Schimmel, Hefen und Pilze) in normalen Leitungswasser aufgrund der chemischen Gewebe Reizungen.

Weitere Studie gibt fragwürdige Wirksamkeit gegen eine breit genug Menge von gemeinsamen Keimen erfolgreich als Antiseptikum oder Anti-infective verwendet werden. Dies stellt gefährliche Aussichten für Kreuzkontamination und allergische Reaktion zu Hause während der Nachsorge und in der Praxis im Studio, wenn als pre-piercing Haut Vorbereitung verwendet. Dies kann zu Infektionen und Reaktionen führen., sonst vermeidbaren.

Die einfachste praktische Lösung ist Substitution von einer gründlicheren antiseptisch, die nicht neutralisiert werden, wird bei normaler Verwendung. Empfindliche Haut Vorbereitung sowie Nachsorge kann effektiv durch das Antiseptikum PCMX erreicht werden (Para-Chlor-Meta-Xylenole) in drei Zehntel Prozent Stärke (0.3%, d.h., PROVON Arzneimittel Lotion Seife (Gojo) für persönlichen und professionellen Gebrauch). Drei Prozent Formen der PCMX (3.0%, d.h., Technicare (CareTech Laboratorien) für den professionellen Einsatz) sind sehr effektiv bei der Aufgabe der Vorbereitung der Haut, aber kann leicht stechen oder für einige Menschen mit empfindlicher Haut irritierend, wenn zur Nachsorge. Außerdem, Suchen Sie nach Änderungen in ihrer eigenen Hautfarbe oder Textur auf der Website können sie der Beschilderung schützen gegen Kontaktdermatitis aus jeder Reiniger verwendet finden Sie unter vermerken auf der Nachsorge Anweisungen für Piercees.


Hinweis: Eine sehr kostengünstige Ersatz für BAK und BZK sterilisiert ist destilliert auf Tupfer oder Gaze Wischen entfernt Rückstände von Haut präparative antiseptisch. Gebrauchsfertige Optionen PDI ab [und anderen Unternehmen] sind kostengünstig und vorsterilisierten.


Weitere Informationen werden in der nahen Zukunft erhältlich als Forschung auf Biochemie weiter.

In dem Punkt veröffentlicht # 11, Seite 6, Herbst 1997

Benzalkoniumchlorid

Auf dem Verständnis der Gefahren der Handhabung und Mischen von Chemikalien ist wesentlich für die sichere Verwendung. Zustimmung sollte nur vorläufig keine wissenschaftlichen Informationen gegeben werden. Auch wenn später es erweist sich als außerhalb der Basis, Es scheint begründet, zu überdenken, wie wir mit Chemikalien umgehen. Wenn wir keinen Chemie und Mikrobiologie Grad, Wir können weiterhin die Forschung, die uns zu unserem gemeinsamen Vorteil verfügbar. Informationen werden nicht geändert., unterstützen Sie oder negieren Sie die Wirksamkeit von chemischen. Es stellt nur Möglichkeiten für Verwendungen oder Ausfälle, die nicht offensichtlich oder in der Literatur zur Verfügung gestellt, mit den Produkten, mit denen viele von uns in unserem Bereich zur Verfügung. Es gibt uns mehr Sicherheit und einen größeren Anwendungsbereich zu verstehen, was wir tun, wie mit was wir wählen, um die Aufgabe integriert.

 

Keine Agenda angedeutet oder betroffen, einfach aus ihm machen Sie was du willst. Bitte fügen Sie hinzu oder passen Sie an, dies, Geben Sie Eingaben der Öffentlichkeit oder verwenden Sie die APP und andere Bildungs-Foren. Fragen unter Piercers haben bezüglich der Verwendung dieser Chemikalien als Antiseptika eingeebnet worden. Die Antworten gefunden können nur als Teil des größeren Bildes gesehen werden.

Neubewertung Benzalkoniumchlorid Verwendung

Gefahren sind aufgrund fragwürdiger Wirksamkeit, mikrobielle Kontamination und Kontaktdermatitis coacervate Rückstände auf der Haut.

 

Einführung

Benzalkoniumchlorid (und Benzethonium-Chlorid) wurde als ein Anti-infective verwendet., in der Veterinärmedizin als eine topische antiseptisch, und als ein kationisches Reinigungsmittel. Kationische Reinigungsmittel haben landwirtschaftlich genutzt wurden, Herbizide und Antiseptika, Spermizide, Adstringentien, Entkeimer, Desinfektionsmittel, und Konservierungsmittel. Die dokumentierten Fehler überwiegen Fähigkeiten in den meisten Anwendungen mit Bezug zu Körper piercing Pflege und Praxis.

Shingeharu Oie PhD, Akira Kamiya PhD

Fakultät für Pharmazie, Yamaguchi University Hospital, Ube, Japan.

Mikrobielle Kontamination von Antiseptika und Desinfektionsmittel.

American Journal of Infection Control 1996 Oktober; 24(5): 389-395 (1996)

HINTERGRUND: Es wurden eine Reihe von Berichten über mikrobielle Kontamination von Antiseptika und Desinfektionsmittel. Derzeit, aber, die Notwendigkeit der Maßnahmen zur Verhinderung von Kontamination scheinen nicht vollständig gewürdigt werden. Wir untersuchten mikrobiellen Kontamination von Antiseptika und Desinfektionsmittel, die in unserer Klinik verwendet werden.

METHODEN: Einundfünfzig Proben von Benzalkoniumchlorid und Chlorhexidin Gluconat, die im Krankenhaus verwendet wurden wurden untersucht.. Lebensfähigkeit der Schadstoffe, die in diesen Beispielen erkannt wurde auch in die Agents getestet.. Dann haben wir Maßnahmen zur Verhinderung von Kontamination dieser Agents.

ERGEBNISSE: Mikrobieller Kontamination festgestellt bei 10(2) auf 10(7) KBE/ml in den folgenden Beispielen: 6 von 23 Proben von Watte, getränkt 0.02% Benzalkoniumchlorid gehalten in einem Kanister zur Antisepsis und Desinfektion (26.1%); 7 von 13 Proben 0.02%, Benzalkoniumchlorid oder 0.02% Chlorhexidin Gluconat in Bewässerung Vorrichtung gehalten 37 Grad c für vaginale Spülungen (53.8%); und 9 von 15 Proben 0.02% Benzalkoniumchlorid oder 0.05% Chlorhexidin Gluconat für die Lagerung von Saug-Katheter in einer Kunststoff-Flasche (60%). Die wichtigsten Schadstoffe wurden Burkholderia cepacia, Pseudomonas aeruginosa, Xanthomonas maltophilia, und Pseudomonas fluorescens. Die ersten beiden untersuchten Organismen wuchs in die agents. Nach Verbesserungen bei der Verarbeitung der Antiseptika und Desinfektionsmittel, keine mikrobieller Kontamination wurde beobachtet..

SCHLUSSFOLGERUNGEN: Es ist zu prüfen, mikrobiellen Kontamination der verdünnten Benzalkoniumchlorid und verdünnten Chlorhexidin-Gluconat, die verwendet werden. Solche Produkte sind nicht als Antiseptika empfohlen..

 

Eine Piercee, die Kontakte, verdünnt oder spült ihre BAK Reinigungsmittel mit Leitungswasser hat eine hohe Chance, dass die Lösung und die Wunde mit Krankheitserregern wie Pseudomonas Aeruginosa kontaminiert.

Hussey HH,

Benzalkoniumchlorid: Fehler als Antiseptikum [Redaktion].

JAMA 1976; 236(21), 2433 (1976)

 

Kaslow RA,

Nosokomiale pseudobacteremia. Positive Blut Kulturen aufgrund kontaminierten Benzalkonium antiseptisch.

JAMA 1976; 236(21), 2407-2409 (1976)

 

MJ-Frank, W Schaffner

Kontaminierte wässrige Benzalkoniumchlorid. Eine unnötige Krankenhaus Infektion darstellen.

JAMA 1976 November 22; 236(21): 2418-2419 (1976)

Im Januar und Februar 1975, neun Patienten auf einen einzigen Ward von einem ländlichen Tennessee-Krankenhaus entwickelt unerwartet sepsis. Die aseptische Technik bei der Verwaltung der intravenöse Infusionen beschäftigt war verwickelt. Pseudomonas Cepacia wurde aus den folgenden wiederhergestellt.: Blutkreislauf, Inuse intravenöse Infusionen und die antiseptische, wässrige Benzalkoniumchlorid. Der Ausbruch wieder lenkt die Aufmerksamkeit auf den Zusammenhang mit der Verwendung dieses Produkts Infektionsrisiko. Auswahl von weniger gefährlichen Antiseptika und Desinfektionsmittel wird dringend empfohlen..

 

BAK tötet eine unzureichende Spektrum der Keime, ermöglicht besonders beliebt Stämme in unserem Umfeld eine Chance, um die Wunde zu verunreinigen. Auswählen einer anderen keimtötendes Haut für piercing vorbereiten konnte wie in diesem Fall Infektionen.

 

 

Jeff und Rene' Martin der Riten von Ascension hatte dieser Auszug hinzufügen:

Laut der Environmental Protection Agency (EPA), Pseudomonas sind in die meisten Wasser-Systeme in den Vereinigten Staaten. Obwohl die Konzentration geographisch variiert, Dies stellt ein großes problem: Benzalkoniumchlorid kann während einer Piercee Nachsorge Therapie mit Pseudomonas kontaminiert werden, die schnelle Befall des pathogenen Materials.

“…Die meisten Pseudomonas-Arten, einschließlich p. Aeruginosa haben relativ einfache Ernährungsanforderungen und können im medizinischen Lösungen wie z. B. Procain und Benzalkonium Chloride… replizieren"

Saunders W.B. Co.

Die biologischen und klinischen Grundlagen der INFEKTIONSKRANKHEIT

Northwestern University Medical School, Chicago, Illinois 1975; 706 (1975)

“…Diese Organismen sind häufig im Krankenhaus Lösungen gefunden, die man für eine lange Zeit stehen, z. B. Benzalkoniumchlorid, Hexachlorophen Seife, Kochsalzlösung, Penicillin, Wasser in Blumenvasen, und Flüssigkeiten in Inkubatoren, Luftbefeuchter, und Atemtherapie Internetanbieter"

Spring Corporation,

Handbuch der Krankheiten 1996; 704 (1996)

Was sind Pseudomonas?

Pseudomonas sind kleine Gram negative (Luft) Bakterien, die Infektionen und Krankheiten in verschiedenen Teilen des Körpers führen kann. In fortgeschrittenen Stadien, Pseudomonas-Infektionen können lebensbedrohliche Erkrankungen, Obwohl lokalisierte Infektionen sehr heilbar sind.

Pseudomonas-Infektionen sehen wie?

Entwässerung in Pseudomonas-Infektionen unterscheiden, Sie haben ein krankes süßen Geruch und ein blau-grün Eiter, die Krusten auf Wunden bildet. Andere Symptome sind sehr unterschiedlich, je nach Ort der Infektion.

Was eventuell passieren kann, wenn eine Pseudomonas-Infektion auftritt?

P. Aeruginosa hat die Fähigkeit, das Endothelzellen Futter der großen Blutgefäße einzudringen. Weitere Entwicklung kann dazu führen, dass Vaskulitis (Entzündung und Nekrose der Blutgefäße) und Thrombose (Blutgerinnung in renale Adern), und dient als Quelle für weitere Re-entry des Mikroorganismus in den Umlauf.

Die häufigsten Infektionen mit Pseudomonas verbunden sind Infektionen der Haut, urinausscheidende Flächen-Infektion, Durchfallerkrankungen Erkrankungen, Bronchitis, Lungenentzündung, Bronchiektasie (Zerstörung der Bronchien Wände), Meningitis, Hornhaut-Geschwüre, Mastoiditis (Infektion und Entzündung des Innenohr-Luft-Zellen, kann zu Schwerhörigkeit führen), Otitis externe (Entzündung der Haut des inneren Gehörgang, "swimmer's Ohr"), Mittelohrentzündung (Entzündung des Innenohres, kann zu Schwerhörigkeit führen, Endokarditis (Infektion des Endokard und Herz-Ventile) und Bakteriämie.

Die Forschung deutlich, dass Verschmutzungen nicht nur möglich ist, aber sehr wahrscheinlich ohne strikte Einhaltung der ordnungsgemäßen Abwicklung.


Kontaktdermatitis Magazin Datenbank:

Benzalkoniumchlorid

Formel

Merck Index Anzahl 1066

Chemical Abstract Service Registry Number 8001-54-5

Hintergrund

Benzalkoniumchlorid besteht in dem r eine Mischung aus der Alkyls zwischen C8H17 und C18H37 repräsentiert eine Mischung aus Alkyldimethylbenzylammonium Chloride der allgemeinen Formel. Es fungiert als kationischen grenzflächenaktiven agent, keimtötendes, Konservierungsmittel, und antiseptisch.

Synonyme

Benirol, Benzalkoniumchlorid, Bradophen, OT., Cequartyl, Drapolene, Dropolex, Enuclene, Germitol, Gesminol, Osuan, Paralkan, Roccal, Rodalon, Zephiran, Zephiran-Chlorid

Verwendet

  • Landwirtschaft, Stoff, Farbstoff, und Metallurgie-Industrie
  • Kalte Sterilisation Lösung für medizinische und zahnmedizinische Instrumente
  • Kontaktlinsen-Lösungen
  • Kosmetik, Die Schampoos, und deodorants
  • Auge Lösungen und Medikamente
  • Injizierbare Medikamente
  • Mundwasser, Lutschtabletten, und Medikamente für Mund und Rachen
  • Haut-Reiniger
  • Haut-Cremes und Medikamente
  • Euter-Waschanlagen

Kreuzreaktionen

Cetrimonium Bromid, Benzethonium-Chlorid

Ungewöhnliche Reaktionen

Luft-Kontakt

 

 

Toxikologie- und Karzinogenese-Studien des Benzethonium-Chlorid (CAS-Nr.. 121-54-0) bei F344/N Ratten und Mäusen B6C3F1

(Dermale Studien)

National Institutes of Health Toxikologie Bericht-438

 

Chemische Formel: C27H42NO2 Cl

Synonyme: Benzyldimethyl-p -(1,1,3,3-tetramethylbutyl) Phenoxyethoxy-Ethylammonium-Chlorid; Diisobutylphenoxyethoxyethyldimethyl Benzyl-Ammonium-Chlorid; p-Tert-Octylphenoxyethoxyethyldimethylbenzyl Ammoniumchlorid

Handelsnamen: Anti-Germ 77, Antiseptol, BZT, DIApp, Disilyn, Hyamine, Hyamine 1622, Phemeride, Phemithyn, Polymine D, Quatrachlor, Solamine

 

Benzethonium-Chlorid wird hauptsächlich in der Kosmetik verwendet für seine antimikrobielle und kationischen Tenside-Eigenschaften. Das National Cancer Institute nominiert die NTP für Studie Benzethonium-Chlorid aus einer Klasse Studie von Chemikalien, die als Biozide. Die Chemikalie wurde ausgewählt, basierend auf Verdacht auf Karzinogenität und seine bekannten weit verbreitete menschliche Exposition. Männlichen und weiblichen F344/N Ratten und Mäusen B6C3F1 waren topisch verabreichte Benzethonium-Chlorid (größer als 98% Reiner) für 16 Tage, 13 Wochen, oder 2 Jahr.

16-TAG STUDIE IN RATTEN

Gruppen von fünf männlichen und fünf weiblichen F344/N Ratten wurden topisch verabreicht. 0, 6.3, 12.5, 25, 50, oder 100 mg Benzethonium-Chlorid/kg Körpergewicht. Ratten verabreicht wurden insgesamt 12 Dosen in einem festen Volumen von 250 ul Ethanol. Alle Ratten überlebten bis zum Ende der Studie. Das Finale bedeutet Körper Gewichte und Körper Gewichtszunahme von Ratten verabreicht 50 oder 100 mg Benzethonium-Chlorid/kg Körpergewicht wurden deutlich geringer als die der Steuerelemente. Klinischen Befunden bei Autopsie enthalten Verdickung oder Verhärtung der Haut am Ort der Anwendung bei allen Ratten verabreicht 50 oder 100 mg/kg und in 25 mg/kg Männer. Läsionen am Ort der Anwendung erschien, knusprigem oder in der Farbe rot-grau. Epitheliale Hyperplasie mit oder ohne Entzündung aufgetreten ist am Ort der Anwendung in allen Gruppen von Männern und Frauen verabreicht Benzethonium-Chlorid.

 

Auch in der kürzesten Studien, Gewebe Reizungen und Schaden fand statt, die greatened wie die Länge der Studien. Epitheliale Hyperplasie trat in allen Gruppen, auch wenn die chemische weiter mit jeder längere Studie verdünnt wurde. Hyperplasie bezieht sich auf ein nicht krebsartigen Tumor-wie übermäßiges Wachstum von überschüssigen Zellen. Als piercers, oft sehen wir die Ergebnisse dieser. Keine krebserregenden Beweise wurde durch die Studie gefunden..

Farley D

OTC-Optionen: Hilfe für Schnitte, Kratzer und Verbrennungen

FDA Verbraucher-Zeitschrift (Mai 1996) https://www.FDA.gov/fdac/Features/496_cuts.html

Da topische Antibiotika nicht völlig wirksam sind bei der Tötung von Bakterien, FDA lässt keine Firmen, die Behauptung zu platzieren “Hilft töten Bakterien” in der gleichen Gegend wie die erforderlichen Informationen. FDA glaubt den Begriff “töten” das Produkt und beseitigt alle Bakterien könnte irreführend sein, wenn mit dem gewünschten Begriff erscheint “Infektion” (oder alternativer Begriff “bakterielle Kontamination”) in der Bezeichnung ’ s Hinweise Abschnitt. Der Anspruch kann verwendet werden, Obwohl, als zusätzliche Informationen an anderer Stelle in der Bezeichnung.

In ihrer vorgeschlagenen Herrschaft, FDA gelistet diese antiseptische Wirkstoffe als vorläufig sicher und effektiv: Ethylalkohol (48 auf 95 Prozent), Isopropyl-Alkohol, Benzalkoniumchlorid, Benzethonium-Chlorid, Kampfer Metacresol, Kampfer Phenol, Phenol, Hexylresorcin, Wasserstoffperoxyd-Lösung, Jod-Tinktur, Jod topische Lösung, Povidon-Iod, und methylbenzethonium. Fünf Zutaten als vorläufig nur in Kombinationsprodukte wirksam sind Äthyl-Alkohol (26.9 Prozent), Eukalyptol, Menthol, Methylsalicylat, und thymol.

“Die Medikamente können schwer auf der Haut,” Debbie Lumpkins sagt, ein Mikrobiologe in FDA ’ s Division der OTC Droge Bewertung. Sie erklärt, dass, “beim Verband, die Haut wird Klamm, zunehmende Resorption. Deshalb, Weitere Medikament betritt die Haut und verursacht mehr Schaden als Links, wenn Sie nur die Wunde freigelegt.”

Kommentare zu dem Vorschlag waren minimal, Lumpkins sagt, betont, dass FDA ’ s Bewertung der Zutaten ist immer noch sehr viel ein fortlaufender Prozess.

Aktuelle Publikationen Raten zwei derzeit vermarkteten Antiseptika. Der nationalen Sicherheit Rat ’ s 1996 Erstehilfe Taschenführer Staaten: “Verwenden Sie nicht Wasserstoff-Peroxid. Es nicht töten Bakterien, und es wirkt sich nachteilig auf Kapillare Durchblutung und Wundheilung.” Und das Handbuch auf rezeptfreie Medikamente Staaten Ethylalkohol “kein wünschenswert ist antiseptische Wunde da es schon Geschädigten Gewebe irritiert. Das Koagulum [Kruste] gebildeten Mai, Tatsächlich, schützen Sie die Bakterien.”

Die letzte Regel spiegeln FDA ’ s Auswertung aller Daten, Lumpkins sagt. So, antiseptische Zutaten vorgeschlagen, wie sicher und wirksam unsicher oder unwirksam gefunden werden konnte, oder neue Zutaten hinzugefügt werden, je nach neuen Informationen.

Ob eine OTC-Antibiotikum oder antiseptisch, Verbraucher sollten erkennen “Es gibt Grenzen, was die Produkte tun können,” Lumpkins sagt. “Menschen sollten das Etikett zu lesen, und verwenden Sie das Produkt entsprechend. Bemerken sie eine Veränderung in ihrem Zustand, oder, wenn es ’ s Rötung oder Schwellung, Sie Shouldn ’ t weiterhin versuchen, es zu behandeln. Sie sollten einen Arzt aufsuchen.”

 

Die FDA behauptet, dass antiseptische Produkte derzeit noch in der Überprüfung sind. Bactine ©, Sensible Ear Care © und dergleichen und kann nachweislich unwirksam.

 

Schah D, 1973

Coacervate Bildung von anorganischen Salze mit Benzalkoniumchlorid.

J Pharm Sci 62(10), 1741-1742 (1973)

 

Schah D, 1973

Coacervate Bildung von Natriumsalicylat mit Benzalkoniumchlorid.

J Pharm Sci 62(7), 1210 (1973)

 

jono K, 1986

Auswirkungen von Alkyl-Kettenlänge von Benzalkoniumchlorid auf die bakterizide Aktivität und Bindung an organischen Materialien.

Chem Pharm Bull (Tokio) 34(10), 4215-4224 (1986)

Die BAK chemische Rückstände hinterlassen in der Haut und Kruste gebildet durch ein piercing können Krankheitserreger zu leben und zu reproduzieren, erhöhen das Risiko von Infektionen und allergische Reaktionen. Außerdem, BAK Anleihen mit Alkyl Chemikalien auf die Haut, Das reduziert der Fähigkeit, Krankheitserreger zu töten.

 

El-Nakeeb MA, 1974

Beziehung zwischen der physikalischen und mikrobiologischen Inkompatibilitäten Benzalkoniumchlorid und Natrium-Lauryl-Sulfat.

Pharmazie 29(1), 61-62 (1974)

 

Cremieux A, 1982

Hemmung der bakterizide Aktivität von Polyvinylpyrrolidon-Jod und Benzalkoniumchlorid von nichtionischen und ampholytischen Tensiden

J Pharm Belg 37(4), 263-266 (1982)

Seife Rückstände auf Haut Links von gewöhnlichen Baden können machen BAK noch unwirksam, weil sie inkompatible Chemikalien sind.

Dies kann zu erschweren und oder ermöglichen stärkere allergische Reaktionen.

Trevisan G

Kontaktdermatitis durch Benzalkoniumchlorid imitiert Metall Ekzem verursacht

G Ital Dermatol Venereol 123(10), 513-515 (1988)

Andere möglichen Reaktionen auf BAK sind ähnliche Symptome zu Metall Kontakt dermatitis.

 

Worksafe Westaustralien (1996) bietet eine klare Beschreibung für häufige Symptome von Kontaktdermatitis.

Ekzem bedeutet Entzündung der Haut.

Was ist Contact Dermatitis? Kontaktdermatitis ist eine Entzündung, die tritt auf, wenn eine Substanz in Berührung mit der Haut. Die Haut ist gereizt und es gibt eine abnorme Reaktion.

Wie reagiert die Haut? Gereizte Hautpartien können rot sein., geschwollen, Ausschreibung, heiß, schmerzhaft oder juckende. Wenn die Reaktion schwerwiegend ist, die Haut kann blister oder Weinen und knusprigem werden können. Möglicherweise gibt es einige Skalierung wie die Haut heilt. Für mehrere Wochen von Ekzem betroffenen Haut neigt zu verdicken und zu einer tieferen Farbe ändern. Manchmal kann es eine Reaktion nur bei direkter Sonneneinstrahlung und eine reizende Substanz sind zur gleichen Zeit auf der Haut. Diese Art von Kontaktdermatitis sieht viel wie Sonnenbrand. Kratzen oder reiben juckende Haut kann Ekzem Symptome verschlimmern.

Wie lange nach Kontakt entwickeln Ekzem? Einige irritierende Stoffe müssen einen unmittelbaren und offensichtlichen Effekt auf der Haut. Andere Stoffe könnten regelmäßig verwendet werden, für eine lange Zeit, bevor die Haut beginnt zu reagieren. Nach dem ersten Auftritt Reaktion, Ekzem wird ziemlich schnell entwickeln, jedes Mal es Kontakt mit diesem Stoff gibt.

Dicker bewirken, dass eine person, dunkler gefärbte Narben an der seine oder ihre piercing durch folgende Nachsorge gewissenhaft mit BAK. Wie oft Piercees sagen uns, dass sie vermutet, dass die Art der Reaktion war normal, bis in die späteren Phasen der Hyperplasie festgelegt, und ein Klumpen erschienen war? Wir können dies vermeiden, indem Sie ersetzen eine milde antibakterielle Seife als empfohlene Pflege. Außerdem, Suchen Sie nach Änderungen in ihrer eigenen Hautfarbe oder Textur auf der Website können sie der Beschilderung schützen gegen Kontaktdermatitis aus jeder Reiniger verwendet finden Sie unter vermerken auf der Nachsorge Anweisungen für Piercees.

Zusammenfassung

Benzalkoniumchlorid (BEHIND) und die chemische mit ähnlichen Eigenschaften, Benzethonium-Chlorid (Innen-), hatte durch die APP sowohl für piercing Nachsorge und als Alternative für Montageortvorbereitung Haut für piercing vorgeschlagen worden. Weitere Studie gibt fragwürdige Wirksamkeit gegen eine breit genug Menge von gemeinsamen Keimen als Antiseptikum verwendet werden. Auch, eine schädliche coacervate Formen; ein Übermaß an die chemische, die anorganischen und organischen Material in das Koagulum (Kruste) in der piercing-Wunde-Website. Kontaktdermatitis wurde als gemeinsames Ergebnis dieser Aufbau gefunden.. Die mikrobiologische Wirkung dieser coacervate, die nicht töten einige gemeinsame Keime und ermöglicht es ihnen, zu züchten, führen zu schnellen Infektion der Wunde durch Krankheitserreger.

Dies stellt gefährliche Aussichten für Kreuzkontamination und allergische Reaktion zu Hause während der Nachsorge und in der Praxis im Studio, wenn als pre-piercing Haut Vorbereitung verwendet. Dies kann zu Infektionen und Reaktionen führen., sonst vermeidbaren.

Vorsichtsmaßnahmen empfohlen sind milden antibakteriellen Seife als Alternative für die Pflege und eine weniger gefährliche chloroxylenol (PCMX) antibakterielle Agenten für die Vorbereitung der Haut. Zum Beispiel, Pflege-Tech Labs-Herstellung[d] TechniCare für Vorraum, Aufwachraum und IV Website Wartung verfügbar in 12 mL Röhrchen, die für Einweg Prep Packs verwendet werden könnten. Es enthält 3.0% PCMX. Gojo fertigt eine vergleichbare Version von Provon für ähnliche Zwecke und für die Nachbehandlung und Händewaschen mit eine kleinere Menge 0.3% PCMX mit triclosan, die antibakterielle Zutat in vielen populären Flüssigseifen z. B. Dial ©.

2 Gedanken zum Thema "Verständnis der Gefahren der Handhabung und Mischen von Chemikalien im studio”

  1. ¡Stück Artikel, den Sie getan! Alle gut erklärt und gut entwickelt, Pseudomonas aeruginosa wächst effektiv in vielen Umgebungen. Obwohl es oft sehr aggressiv auf den Menschen, Es kann mit zystischer Fibrose bei immungeschwächten Personen und bei Patienten hoch pathogen werden. Es ist auch oft verantwortlich für verschiedene nosokomialen Infektionen, nämlich, Infektionen während eines Aufenthalts in einer medizinischen Einrichtung erworben. Dieses Bakterium ist besonders gefährlich, weil es eine große Anzahl von Antibiotika unterstützen und ihre Tilgung ist schwierig.

    Antwort

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Seite nutzt Akismet Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Sie Ihren Kommentar Daten verarbeitet.