ASTM F136 Überarbeitung

Eines der am häufigsten verwendeten Materialien für Body jewelry, der ASTM F136 – Standardspezifikation für geschmiedete Titan-6Aluminum-4Vanadium-ELI (Interstitielle sehr niedrig) Legierung für chirurgische Implantat-Anwendungen (UNS R56401) hat F136-13 von Ausschuss überarbeitet entwickelt F04.12, ASTM-BOS-Band13.01.

Die neue Versionsänderungen sind in Abschnitt 9. Spezielle Anforderungen

9.1 Mikrostrukturen müssen das Ergebnis der Verarbeitung im Alpha-Beta-Bereich sein. Mikrostrukturen im Wesentlichen besteht eine Equiaxed und/oder längliche primäre Alpha in einer transformierten Beta-Matrix mit keine kontinuierliche Netzwerk von Alpha am vorherigen Beta Korngrenzen aus.

ASTM F136 TI Korngrenzen
ASTM F136 TI Alpha und Beta RS Korngrenzen

Für Ihre Bequemlichkeit, Hier folgt die abstrakt und Umfang von der ASTM-Website:

Abstrakt

Diese Spezifikation umfasst die chemische, mechanische, und metallurgischen Anforderungen für geschmiedete geglühte-Titan-6aluminum-4vanadium-ELI (interstitielle sehr niedrig) Legierung (R56401) bei der Herstellung von chirurgischen Implantaten verwendet werden. Die Produkte werden in unterteilt.: Streifen, Blatt, Platte, Bar, Schmieden-bar, und Draht. Die Hitze-Analyse Vordruck entspricht den Anforderungen der chemischen Zusammensetzung. Produkt Analyse Toleranzen nicht die angegebenen Wärmebedarf Analyse sondern Abdeckung Variationen zwischen Laboratorien bei der Messung der chemischen Inhalte erweitern.. Spannung Test und Bend-Test werden durchgeführt werden, um die angegebenen Anforderungen erfüllt.

Diese Zusammenfassung ist eine kurze Zusammenfassung des referenzierten Standards. Es ist rein informativ und nicht offizieller Teil des Standards; der vollständige Text der Norm selbst muss für seine Verwendung und Anwendung verwiesen werden. ASTM nicht ausdrückliche oder stillschweigende Gewährleistung oder Zusicherungen, dass der Inhalt dieser abstrakten genaue, Vollständigkeit und Aktualität.

1. Anwendungsbereich

1.1 Diese Spezifikation umfasst die chemische, mechanische, und metallurgischen Anforderungen für geschmiedete geglühte-Titan-6aluminum-4vanadium-ELI (interstitielle sehr niedrig) Legierung (R56401) bei der Herstellung von chirurgischen Implantaten verwendet werden.

Weitere Informationen zu den Revisionsprozess, den wir soeben abgestimmt auf.

Dieser Standard unterliegen der Überprüfung jederzeit vom Technischen Komitee verantwortlich und muss alle fünf Jahre überprüft werden und nicht überarbeitet, entweder genehmigt oder zurückgezogen. Ihre Kommentare sind eingeladen zur Überarbeitung dieser Norm oder für zusätzliche Standards und sind zu richten an ASTM International Headquarters. Ihre Kommentare erhalten sorgfältigen Überlegung auf einer Sitzung des technischen Ausschusses verantwortlich, die Sie ggf. teilnehmen. Wenn Sie der Meinung sind, dass Ihre Kommentare kein faires Verfahren erhalten haben sollten Sie Ihre Ansichten bekannt der Ausschuß für Normen ASTM vornehmen, unter der Adresse unten.

Diese Norm ist durch ASTM International urheberrechtlich geschützt., 100 Barr Harbor Drive, Postfach C700, West Conshohocken, PA 19428-2959, USA. Einzelne Nachdrucke (einzelne oder mehrere Kopien) dieser Norm erhalten Sie bei ASTM unter der oben angegebenen Adresse oder unter 610-832-9585 (Telefon), 610-832-9555 (Fax), oder Service@ASTM.org (e-Mail); oder über die ASTM-Website (www.ASTM.org). Berechtigungen an den Standard Fotokopie können auch von der ASTM-Website gesichert werden (www.ASTM.org/ COPYRIGHT /).

4 Gedanken zum Thema "ASTM F136 Überarbeitung”

  1. Hallo, wie geht es dir , Ich schätze jeden Artikel und jedes Wissen, das Sie zur Verfügung stellen , wenn ich ein Stück Astm F Titan an ein Labor schicke 136 und ich fordere Tests für die astm f Zertifizierung an 2999-14 y ASTM F. 2923-14 , Dies bedeutet, dass dieser Schmuck geeignet ist und alle Regeln der App erfüllt ?

    Antwort
    • Hallo Herr Gutierrez,
      Die Tests von Drittanbietern würden uns wissen lassen, dass die Materialien für geheilte Piercings geeignet sein könnten, wäre aber nicht zuverlässig für anfänglichen Piercingschmuck.
      Für den ersten Schmuck für ein heilendes Piercing benötigen wir zuverlässiges Ausgangsmaterial und eine strenge Schmelzkontrolle für die garantierte Reinheit der Originalmühle und deren Zertifizierung von Tests, vorausgesetzt, sie produzieren das Material in einem der DFARS-Vertragsländer.

      Antwort

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Seite nutzt Akismet Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Sie Ihren Kommentar Daten verarbeitet.