Wenn es nicht sauber ist, kann es nicht sterilisiert werden

Im 2003 ICH eine Zusammenfassung Interpretation für meine Kollegen schrieb, die in Frage stellten eine Website, ein Instrument Verarbeitungsverfahren zu empfehlen, die ungewöhnliche und unsicher schien. Die Besonderheit dieser Methode war das Tattoo und piercing Ausrüstung wäre Autoklav [feuchter Hitze] verarbeitet vor Reinigung.

Die Zusammenfassung

Nach dem Unimax-System der Erforschung und Erkundung der vermeintlichen Vorteile, Ich schlage vor, eine sicherere Lösung für Tätowierer [und piercers] wäre die Verwendung vorsterilisiert Einweg [Ausrüstung, wie] Rohre und vorsterilisierten Nadel-Stangen, wodurch die Notwendigkeit für ein Studio Autoklaven und den Arbeitsaufwand und das Risiko für die Bereinigung.

Dies scheint auf der Oberfläche sehr nachdenklich und logischen Ansatz. Die verfügbare wissenschaftliche Literatur stimmt etwas davon im Prinzip, obwohl insbesondere die Aussage, es gibt Mängel auf mehrere gefährliche Missverständnisse beruhen. kontaminierte Werkzeuge Reinigung ist nicht möglich, für Tattoo und Piercing-Shops [mit dieser Methode].

Der größte Fehler im system:

[Ihr System zeigt, dass] Ausrüstung braucht nur Spülen oder mit Desinfektionstuch abwischen, bevor Wärme angewandt wird,.

  • Spülung verdünnt aber entfernt nicht die Proteine, insbesondere nach einem Verfahren, lang oder unordentlichen.
  • Abwischen Werkzeuge mit Desinfektionsmittel lässt einen chemischen Rest sowie die Proteine, die an Instrumenten korrosiv ist und der Autoklav selbst.
  • Einmal gespült oder abgewischt, Geräte, die am Ende des Arbeitstages trocknen und haben aufgebrachte Wärme dürfen Verbindungen, die die Schwierigkeit der Entfernung [koaguliert] Proteine.

Gemeinsame Tischplatte Autoklaven ist nur in der Lage reinigen oder neue Ausrüstung Sterilisieren, die keine Art von Hohlraum haben, Porosität, Hohlräume oder Röhren. Eine passive, Typ N mit Schwerkraftverdrängung Sterilisator wie dargestellt und in der Unimax System beschrieben ist nicht physisch in der Lage die Reinigung der Innenflächen der Tattoo Rohre zuverlässig.

Proteine (Hitzebeständige Endotoxine) gekocht werden auf und in zerkratzte Oberflächen auf Werkzeuge, vor allem Rohre.

Protein und Tinte Rückstände im Inneren Tätowierung Tipp
Protein und Tinte Rückstände im Inneren Tätowierung Röhre
Protein und Tinte Rückstände im Inneren Tätowierung Griff

Für piercing, das gleiche gilt, obwohl neue Schmuck und Geräte können alle in einem Typ B oder Typ S Vakuumdruck Spülvorgang Autoklaven sterilisierbar, in dem angehängten Dokument beschriebenen.

Meine persönliche Meinung:

[ICH] nicht die Mühe zu versuchen, etwas wieder zu verwenden, die Beweise haben gezeigt, dass kein Piercing oder Tattoo-Ausrüstung zuverlässig wiederverwendet werden kann.

Widerlegung und discusson

Wes Woods schrieb:

Ich bin nicht einverstanden mit den Schlussfolgerungen, die Tätowierung und Piercing sollten statt den verwendeten verseuchten Geräte entsorgen Wieder deren Verarbeitung zur Wiederverwertung.

Ben Carruth, Mein Kollege von Piercing Erfahrung schrieb:

Sie können sicherlich zu diesen Schlussfolgerungen widersprechen. Aber, für die Meinungsverschiedenheit, um Gewicht darüber hinaus eine persönliche Meinung zu haben, Das Argument muss mit dem Grad der Sorgfalt und Präzision widerlegt werden, mit dem sie gemacht wurde, was in diesem Fall bedeutet logisch zwingende Darstellung von Prinzipien und kontextuell entsprechendem Zitat von Referenz- und Forschungsmaterialien von internationalen Gesundheitsagenturen, unabhängige Forscher, und Gesundheit Regulierungsbehörden. Spezielle Beispiele für die Unzulänglichkeiten der vorgesehenen Gegenargumente werden in einem Punkt für Punkt-Format zur Verfügung gestellt werden.

Wes schrieb:

Die Räumlichkeiten und die Schlussfolgerungen sind unten analysiert gefolgt von eine Widerlegung.

Streit # 1

EIN. Endotoxin-Zerstörung, Inaktivierung oder Entfernung ist die Kriterien für den Nachweis der Wirksamkeit (Zuverlässigkeit) eines Prozesses der Sterilisation.

B. Endotoxine sind nicht über die Schwerkraft Verdrängung Sterilisatoren entfernt.

Fazit: Schwerkraft Verdrängung Sterilisatoren sind nicht zuverlässig.

Widerlegung Argument # 1

Die Inaktivierung von Sporen, stearothermophilus, ist der am weitesten verbreiteten Test für die Wirksamkeit der Sterilisation im Autoklaven durch die CDC und OSHA nicht die Entfernung oder Zerstörung von Endotoxinen akzeptiert. Depyrogenation ist kein erforderliches Niveau für ein Element steril zu betrachten, für medizinische Instrumente und Geräte. Streit # 1, Prämisse A ist False, daher ist die Schlussfolgerung nicht durch das Argument beweist.

Ben schrieb:

Diese Interpretation des Arguments ist, am besten, eine unbeabsichtigte Verdrehung. Zu keinem Zeitpunkt ist Endotoxin Vorhandensein direkt mit den Prüfkriterien für einen effektiven Betrieb gleich. Die Eliminierung von Endotoxinen ist eine funktionale Anforderung des Endgerätes Dekontamination und Sterilisationsprozess, als aktive Endotoxin Präsenz stellt ein potenziell schwerwiegendes Gesundheitsrisiko. Noch wichtiger, das Überleben von Endotoxin durch unsachgemäße Verarbeitung zeigt an, dass dauerhafter Erreger möglicherweise vorhanden ist: Pyrogene und Prionen von besonderer Bedeutung zu sein. [ASTM F748 Diese Überprüfung umfasst]

Spore Prüfung ist die am weitesten verbreitete Mittel zur Bestimmung der Wirksamkeit von Sterilisationsgeräte innerhalb seiner definierten Parametern durchzuführen. Spore-Tests werden durchgeführt, um sicherzustellen, dass das Gerät bis zu seinen definierten Parametern arbeitet: das Entfernen von Endotoxinen [vor der Sterilisation] ist eine Funktionskomponente dieser Parameter.

Die Frage von zentraler Bedeutung, aber, das heißt, die Frage über die Fähigkeiten der Geräte liegt. Es gibt keine Benchtop Dampfsterilisationssystem in Existenz, die für eine sichere Zerstörung von pathogenen Prionen oder Blut abgeschirmt hüllte virale Hepatitis C, wenn sie mit Methoden bewertet worden, die nicht angemessen Boden wie das Unimax System entfernen. Die Fähigkeiten unterschiedlicher Sterilisationssysteme sind eng und sorgfältig definiert, und es liegt in der Verantwortung des Arztes, das Gerät zu verwenden, wie es entworfen wurde, verwendet werden sollte. Die spezifischen Fähigkeiten eines bestimmten Gerät muss von einer Regulierungsbehörde bewertet werden, wie die [FDA oder die] MDA im Vereinigten Königreich.

Wes schrieb:

Streit # 2

EIN. Bench Top-Autoklaven können nur saubere oder neue Ausrüstung sterilisieren.

B.Clean oder neue Ausrüstung: Endotoxin frei.

C. Gebrauchte Tattoo und Piercing Ausrüstung enthalten Endotoxine.

Fazit: Gebrauchte Tattoo und Piercing Ausrüstung kann keine Benchtop-Sterilisator sterilisiert werden unter Verwendung von.

Widerlegung Argument # 2

Saubere Mittel relativ frei von grobem Schmutz, die mit dem Sterilisationsprozess stören würden. Es ist eine Frage des Grades, keine absolute. Reinigen Sie bedeutet nicht die Abwesenheit von Endotoxinen. Prämisse A ist false, und Prämisse B ist falsch. Premise C ist falsch, es sei denn, dass eine Studie, die zeigt, dass Endotoxine sind wahrscheinlich vorhanden sein. Die Schlussfolgerung ist falsch, weil die Sterilisation durch sporen Tests nicht Endotoxin Indikatoren gemessen wird,.

Ben schrieb:

Die Analyse von Argument #2 mehr wäre angemessen:

EIN. Sterilisatoren Bench Top-Dampf kann nur [effektiv] sterilisieren reinigen oder neue Ausrüstung.
B. Saubere Ausrüstung ist, dass Geräte, die frei von Protein Anzahlung, Gesamtkeimzahl, oder jedes anderes biologisches oder chemisches Material, das die Lieferung von Wärmeenergie behindern oder eine potenzielle Gefahr für die Gesundheit an und für sich.
C. Gebrauchte Tattoo und Piercing Ausrüstung wurde mit menschlichem Blut auf andere potenzielle infektiösem Material in einer solchen Art und Weise kontaminiert worden, die klinisch nachgewiesen wurde kultivierbaren Erregern zum Hafen. Eine Studie in den U.K.. gezeigt, dass nach der Bearbeitung eines Tunnelwasch und mehr hydro sonic Prozesse einschließlich, eine Tätowierung Rohr zurückgehalten noch genügend aktives biologisches Material, um es erfolgreich Kultur. Wiederholte Reinigungsprozesse gescheitert, dieses Material zu entfernen.

Sterilisationsanlagen getestet, um zu sehen, ob es führt nach ihm Parametern durch regelmäßige Spore Tests entwickelt wird. Diese Tests zeigen nicht ihre Fähigkeit, über den vorgesehenen Parameter ausführen.

Wes schrieb:

Streit # 3

EIN. Bench top Autoklaven können nicht in das Innere der Rohre sterilisieren, Hohlräume, Porosität noch Hohlräume.

B. Tattoo Rohre haben Hohlräume im Inneren der Röhren.

Fazit: Verwendung bench top Autoklaven Tattoo Röhren können nicht sterilisiert werden.

Widerlegung Argument # 3

Dampf dringt und erreicht jede verfügbare Fläche bietet massive Wärmeübertragung, einschließlich der Hohlräume, in Rohren und überall Luft erreicht. Da das gesamte Objekt auf die Sterilisierungstemperatur angehoben wird, ist alles steril. Premise A ist falsch und das Ergebnis wird nicht bewiesen. Die Schlussfolgerung ist falsch.

Ben schrieb:

Diese Zusammenfassung stellt ein Missverständnis der Mechanik ein Dampf Sterilisationsprozess. Dampf wird als eine Methode des Lieferns der Thermal verwendet. Energie, um die Oberflächen zu sterilisiert werden. Druckausgleich des Dampfes ist notwendig um eine Temperatur zu erreichen, an der kann es effektiv Sterilisieren Sie die Oberflächen. In einem Prozess des passiven Luft-Verschiebung, die Druckausgleich der Kammer verdrängt passiv die Luft. Überall, die Luft kann eingeschlossen werden (eine Fissur, Scharnier, oder Rohr), die Luft selbst ist unter Druck gesetzt, so dass Dampf es nicht zuverlässig eindringt. Trocken Luft ist nicht effektiv sterilisieren Oberflächen bei der gleichen Temperatur, macht Dampf.

Diese Frage ist einfach nicht zur Debatte: Es ist in der Tat der klinischen und, in vielen Fällen, gesetzliche Regelung. Der [EN13060] MDA-Kategorisierung der Prüftisch Dampf-Sterilisation Ausrüstung deutlich Zustände, die N-Geräte geben (passive Luft Hubraum) eignet sich nicht für die Sterilisierung der Instrumente mit Gelenk, Röhren oder Lumen, Risse, Risse, anderen Oberflächenstörungen, poröse Oberflächen (einschließlich Gaze), oder verpackten Waren. Dieser Haftungsausschluss erstreckt sich in der Nähe von jedem Element in der Tätowierungen und piercing Bereich Körper verwendet.

Wes schrieb:

Streit # 4

EIN. Entsorgung von Altgeräten ist sicherer als Sterilisierungs Gebrauchtmaschinen.Besuchen.

B. Tattoo und Piercing sollte die sicherste Methode verwenden.

Fazit: Tattoo und Piercing sollten alle verwendeten Geräte entsorgen.

Widerlegung Argument # 4

Wenn eine neue und eine gebrauchte Sache beide sind sind sterile sie beide als sicher. Sein “Neu” impliziert nicht, dass es sicherer. Premise A ist falsch und unterstützt nicht den Schluss zu, dass Einweg-Tools sind sicherer.

Ben schrieb:

Unter Verwendung der Ausrüstung und Methoden, die üblicherweise bei der Wiederaufarbeitung Tätowieren und piercing-Instrumente, ein Gebrauchtteil wird nie wieder steril sein. Ein passiver Verdrängungsdampfsterilisationsprozess wird die Oberfläche und das Protein und die biologische Nutzlast nicht sterilisieren kann nicht mit einem ausreichenden Grad an Sicherheit entfernt werden. Eine kurze Prüfung des Ansatzes von der medizinischen Gemeinschaft verwendet wird verraten viel: mit sogar Multi-Millionen-Dollar-Sterilisationsanlagen und einem großen gut ausgebildete Mitarbeiter, die meisten Instrumente, die mit menschlichem Blut in Kontakt kommen, werden entsorgt. Diese Instrumente, die wiederaufgearbeitet werden, sind von extrem hohen Kosten oder sind diejenigen, die mit verletzter Haut nicht in Berührung kommen,. Ihre Widerlegung beruht auf der falschen Prämisse, die Instrumente werden können entsprechend aufbereitet auf kostengünstige Weise mit zuverlässigen Ergebnisse. Dieser Begriff hat wiederholt und konsequent in besiegt wurde klinische Studien und medizinische Forschung in den letzten drei Jahrzehnten. Dies ist, traurig zu sagen, eine typische Darstellung der Contemporaneousness der medizinischen Kenntnisse in der Körper-Kunst-Gemeinschaft: Standards, die überarbeitet wurden die 60‚Sind s allgemein angenommen, aktuelles Wissen zu sein, wenn, Natürlich, Sie Aren ’ t. Sterilisation-Standards und Praktiken wurden gründlich überarbeitet Da passive Verschiebung Dampfsterilisation im Krankenhaus üblich war. Einstellungen, besonders in den letzten Jahren mit zunehmendem Bewusstsein für Retroviren und pathogenen Prion-Verhaltensweisen und Ausdauer.

Wes schrieb:

Vielen Dank für die Gelegenheit, diese Einwände zu beantworten..

Ben schrieb:

Und danke, dass Sie mir die Gelegenheit geben, diese gemeinsamen Missverständnisse über Sterilisation und grundlegende Sicherheitsvorkehrungen zu adressieren.

Schlussfolgerungen

  1. Sterilisation sollte sicherer für neue, unberührte, Elemente als verarbeiteten Elemente richtig gereinigt.
  2. Wenn Wiederaufbereitung beschäftigt ist, Es sollte erfolgen Sie nach evidenzbasierten wissenschaftlichen Empfehlungen.

WEITERE INFORMATIONEN

Ich ’ m interessieren, über Ihre Gedanken zu diesem Thema. Bitte Kommentar unten diese Diskussion weiter.

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Seite nutzt Akismet Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Sie Ihren Kommentar Daten verarbeitet.